Öffnungszeiten: 

Montag, Dienstag, Mittwoch:
8.00 bis 22.00 Uhr

Donnerstag - Ruhetag

Freitag & Samstag: 8.00 bis 22.00 Uhr

Sonntag: 8.00 bis 15.00 Uhr

An einem Feiertag von 8.00 bis 20.00 Uhr


     

Text

 

Nibelungengau - Wachau - Waldviertel

 
Nibelungengau

Kraftwerk Ybbs-Persenbeug

Das älteste Donaukraftwerk Österreichs

Kraftwerk Ybbs-Persenbeug – erbaut von 1954 – 1958 als 1. österreichisches   Donaukraftwerk stellt es eine technische Meisterleistung dar.  
Nehmen Sie teil an einer Führung durch Geschichte und Technik. 

Öffnungszeiten April bis Oktober: 
Mo, Di, Fr, Sa und So und Feiertage - 
Führungen um 13 Uhr, 14 Uhr und 15 Uhr. 
Außerhalb dieser Zeiten mit Anmeldung unter 
www.kraftwerksfuehrungen.at
Tel:00436503002236 

Auf den Spuren der Nibelungen – es gibt Vieles zu entdecken in  
diesem schönen Abschnitt zwischen Persenbeug und Melk!

 

 

 

Maria Taferl

Wallfahrtsort Maria Taferl mit wunderschönem Ausblick über das  
Donautal und die Voralpen

Seit dem Jahr 1660 ist der kleine Ort am nördlichen Donauufer eine der
bedeutendsten Wallfahrtsstätten Österreichs. Beeindruckend sind die  
Schatzkammer und die mechanische Krippe, ein Kunstwerk mit mehr  
als 300 Figuren. Im Inneren fasziniert Barockschmuck in Gold und Silber. 
Besichtigung der Schatzkammer ist gegen Voranmeldung möglich. 

Bis zu 300.000 Pilger besuchen Maria Taferl jedes Jahr.  
Zur 350-Jahr Feier 2010 wurde die Basilika umfangreich renoviert.

 

 

 

Schloss Artstetten

Ausstellungen im Schloss Artstetten – Kaiser Franz Ferdinand

Das weiße Schloss Artstetten hoch über der Donau, mit seinen sieben charakteristischen Zwiebeltürmen, war einst Sommersitz der kaiserlichen  
Familie. Hier fanden Thronfolger Erzherzog Franz Ferdinand und seine  
Gemahlin, Sophie Herzogin von Hohenberg, ihre letzte Ruhe. Beide wurden
1914 in Sarajevo bei einem Attentat getötet. Mehr über das Leben des 
Thronfolgers und seiner Familie erfahren Interessierte im Erzherzog-Franz- 
Ferdinand-Museum. 

Öffnungszeiten: 
1. April - 1. November: täglich 9.00 - 17.30 Uhr
im Winter Führungen nach Voranmeldung möglich

 

 

 

Wachau

Stift Melk

Das weltberühmte Benediktinerstift und die Altstadt von Melk  
sind immer einen Besuch wert.

Stift Melk ist einer der bedeutendsten Barockbauten Österreichs.  
Zu besichtigen sind die Kaiserstiege, das neue, moderne Stiftsmuseum 
in den ehemaligen Kaiserzimmern, Marmorsaal und Stiftsbibliothek – 
beides Meisterleistungen barocker Raumkunst mit Fresken von Paul Troger, 
die Altane mit Ausblick auf die Donaulandschaft sowie die weltberühmte
Stiftskirche mit Fresken von Johann M. Rottmayr. 

Von Mai bis Oktober ist auch der revitalisierte Stiftspark mit dem barocken Gartenpavillon mit Fresken von Johann Wenzel Bergl, mit der 250 Jahre alten Lindenalle oder dem „Paradiesgärtchen“ für Besucher geöffnet. 

 

 

 

 

Wachauer Weingärten

 

Wachauer Weingärten
 

In der Wachau laden viele Weinorte zum Spazieren durch die Weingärten, 
zum Verkosten und Genießen ein.

UNESCO-Weltkulturerbe Wachau 
Im Dezember 2000 wurde die Wachau zum UNESCO-Weltkulturerbe gekürt. 
Als einzige Region entlang der ganzen Donau. Damit zählt sie zu den derzeit 
830 weltweit mit diesem Prädikat ausgezeichneten Kulturensembles und  Sehenswürdigkeiten.

 

 

 

Dürnstein

 

 

Dürnstein
 

Es erwarten Sie viele Burgen und Schlösser: Ruine Dürnstein,
Ruine Aggstein, Ruine Hinterhaus, Schallaburg…. 

Nähere Informationen zur Wachau finden Sie hier: 
www.wachau.at

 

 

 

Waldviertel

 

Nur wenige Kilometer nördlich der Donau ändert sich die Landschaft, 
das Klima, der Eindruck – Sie sind im Waldviertel angekommen! 
Wandern Sie durch verschiedene Klammen und Schluchten, durch die  
Landschaft der Wackelsteine. Verschiedenste Köstlichkeiten erwarten Sie im Waldviertel: ein Mohndorf, eine Whiskybrennerei, eine ausgezeichnete Schnapsbrennerei…. 

Nähere Infos zum Waldviertel finden Sie unter: 
www.waldviertel.at

 

 
Gasthof Böhm

Hauptstraße 16
3680 Persenbeug, Österreich
Tel +43 741258930
Fax: +43 74125893024
info@gasthof-boehm.at

 

Externer Link zur Website we are austria